Das verborgene Potenzial von Daten: So schaffen Sie es in eine smarte HR-Zukunft!

Aktuelles Themenheft „Talente 1/2022: Datenkompetenz und KI im Personalmanagement”

Aktuelles Themenheft „Talente 1/2022: Datenkompetenz und KI im Personalmanagement”

In der ersten Talente-Ausgabe des Jahres 2022 geht es um das Thema Datenkompetenz und KI. Die Ausgabe knüpft an das zuletzt erschienene Talente-Heft 2/2021 an und ist der zweite Teil der Doppelausgabe über KI im Personalbereich. Beim Talente-Forum Anfang Mai können Sie das Thema mit ausgewählten Experten weiter vertiefen. 

In der Arbeitswelt profitieren Menschen bereits vielfältig davon, mit intelligenten Programmen zu arbeiten. Digitalisierung und KI unterstützen Personalverantwortliche beispielsweise dabei, neue Mitarbeitende zu rekrutieren und sie individueller zu betreuen und zu fördern. Wie der Einstieg in neue Technologien gelingt wurde im ersten Teil der Doppelausgabe erläutert. Sie haben die Ausgabe leider verpasst? Kein Problem, hier finden Sie die Online-Version des Leitartikels der letzten Ausgabe.

Im neuen Talente-Themenheft 1/2022 liegt der Fokus auf Datenkompetenz. In einem Interview mit einem Smart-Data Experten der SICOS BW erfahren KMUs wertvolle Tipps für den Umgang mit Daten und den notwendigen Kompetenzen im Unternehmen. Ein weiterer Daten-Experte gibt hilfreiche Einblicke im Bereich der personenbezogenen Informationen und wie diese zu mehr Zufriedenheit bei der Belegschaft führen können. Schließlich finden Sie im Heft eine übersichtliche Zehnpunkte-Liste mit Richtlinien für den verantwortungsvollen Einsatz von KI in der Personalarbeit.

Beim Talente-Forum Anfang Mai können Sie unsere Daten-Experten Dr. Andreas Wierse und Dr. Julian Süß kennen lernen und gemeinsam mit ihnen das Thema „Datenkompetenz und KI im Personalmanagement“ vertiefen.

Zu guter Letzt ein weiteres Schmankerl zum Thema KI: So erprobt Schnaithmann Maschinenbau digitale Tools für seine Personalarbeit. Hier mehr dazu.