20.01.2022, 09:00 - 13:00 Uhr

Workshop: Digitale Innovationen im Personalbereich praktisch entwickeln

Veranstaltungsreihe Talente-Forum: Digitalisierung und KI im Personalbereich – Event am 20. Januar

Talente 2/2021 Titelgrafik / Grafik WRS

Veranstaltungsreihe Talente-Forum: Digitalisierung und KI im Personalbereich – Event am 20. Januar

In der Arbeitswelt profitieren Menschen bereits vielfältig davon, mit intelligenten Programmen zu arbeiten. Digitalisierung und KI unterstützen Personalverantwortliche beispielsweise dabei, neue Mitarbeitende zu rekrutieren und sie individueller zu betreuen und zu fördern.

Aber wie gelingt der Einstieg in die neuen Technologien? Zu diesem Thema erschien die Talente-Ausgabe 2/21 Digitalisierung und KI im Personalbereich. Anknüpfend daran bieten die Talente-Foren Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen über Digitalisierung und KI im Personalbereich zu vertiefen und mit Fachkundigen aus Wirtschaft und Wissenschaft ins Gespräch zu kommen.

Wie sich digitale Lösungen kreativ, systematisch und in kurzer Zeit in Form eines Prototyps entwickeln lassen erfahren Sie beim Talente-Forum Workshop: Digitale Innovationen im Personalbereich praktisch entwickeln. Die Referenten Konstantin Garidis und Martin Kinitzki vom Zentrum für Digitalisierung Region Stuttgart (ZD.BB) ermöglichen Ihnen den Einstieg in den Denkansatz und die Methoden des Design-Thinking-Konzepts und vermitteln Ihnen praktische Ansätze zur Entwicklung digitaler Services im Personalbereich.

Termin: Donnerstag, 20. Januar 2022 // 9.00 bis 13.00 Uhr
Ort: Das Gutbrod (Friedrichstraße 10, 70174 Stuttgart) oder je nach Corona-Lage via Zoom
Zielgruppe: Personalverantwortliche und andere am Thema Interessierte aus kleinen und mittelständischen Unternehmen
Anmeldung: bis zum 17. Januar 2022 online unter wrs.region-stuttgart.de/hr_und_digi_services
Ansprechpartnerin: Dr. Sabine Stützle-Leinmüller, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, E-Mail:  
Veranstalterin: Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH
Zusatzinformation: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt